Locadeo findet im richtigen Moment die richtige Geschenkidee. Gleich loslegen:

Jetzt Geschenkideen finden!

Weihnachtseinkäufe finden dieses Jahr online statt!

Young Man with cell phone walkingWeihnachten naht und dieses Jahr ist ein starker Anstieg des online Geschenkeshoppings zu erwarten. Vor allem das komfortable Bestellen von Geschenken mit Tablet und Smartphone soll dieses Jahr besonders boomen.

Bereits 10,6 % aller deutschen Weihnachtseinkäufe werden laut der „Adobe Digital Index 2013 Online Shopping Forecast“-Studie online getätigt. Der europäische Durchschnitt liegt bei 12,4 %, die Briten haben sogar schon die Zwanzigprozent-Marke geknackt! Das bedeutet einen Anstieg der mobilen Shoppingeinkäufe um 68 % im Vergleich zum Vorjahr.

Update 01.11.2014: Passende Weihnachtsgeschenke für 2014 findet ihr hier.

Endlich: Paketkästen

Im Raum Ingolstadt hat die Post ein besonderes Pilotprojekt gestartet: Interessierte Kunden können jetzt neben ihrem Briefkasten einen Paketkasten aufstellen, in welchen der Paketbote seine Lieferung hinterlegen kann. Die Post will damit auf den, in den letzten Jahren massiv angestiegenen, Onlinehandel reagieren. Nötig wäre der Paketkasten aber schon jetzt bei Vielen, denn Weihnachten naht und stetig wachsende Anzahl deutscher Weihnachtseinkäufer verlegt seine Geschenkesuche in die elektronische Welt.

Vorteile von Online-Geschenkeshopping

Verständlicher Weise! Sind doch die Straßen in den Internethandelsstätten nicht so verstopft wie die der bundesdeutschen Innenstädte, die Suche fängt nicht mit lästiger Parkplatzsuche am Samstagvormittag an, kein zeitraubendes Endlosanstehen an Kassen in überfüllten Warenhäusern, niemand schnappt Einem etwas weg und auch trifft man keine unliebsamen Bekannten, die unterschwellig daran erinnern, sie wollten doch auch noch beschenkt werden. Für alle Entgeher dieses Stress-Fests wurde das e-Commerce erfunden. Auf den Oberflächen unserer Tablets und Smartphones können wir in Ruhe die digitalen Ladenzeilen abwandern, die mittlerweile übrigens häufig schöner gestaltet sind als Shoppingcenter. Alles Gefunde fällt in den virtuellen Warenkorb und auch das Bezahlen ist, dank solider Dienste wie zum Beispiel PayPal, mittlerweile so simpel wie an einer normalen Kasse.

Weihnachtsgeschenke unterwegs oder auf der Couch finden

Immer mehr Menschen in Deutschland, und überhaupt weltweit, greifen zum Smartphone oder Tablet, wenn es um die Beschaffung von Büchern, Elektronik und Bekleidung geht. Wir merken, das Business wächst ordentlich und bedeutet starke Veränderungen für die Form unserer Einkäufe und wie die Händler sich ausrichten müssen. Sieht Mark Phibbs, Marketing-Mann bei Adobe auch so: „Das rapide Wachstum des mobilen Shoppings in Europa ist ein klares Signal an Einzelhändler, dass eine mobile Strategie überlebenswichtig ist – und nicht nur ein Nice-to-have“.

Dank des m(obile)-Commerce können wir in der Bahn, in der Warteschlange und eigentlich fast überall unsere Weihnachtsgeschenke kaufen. Das Internet nimmt uns Laufwege ab, spart uns Zeit und empfiehlt uns sogar Geschenke, sodass aus dem Suchen ganz schnell ein Finden wird. Unschlagbare Argumente gegen ein Anrennen hinein in überlaufene Einkaufspassagen. Und wer trotzdem gerne auf den Weihnachtsmarkt geht, kann das jetzt unbeschwerter machen, ohne Geschenksorgen im Hinterkopf zu haben, und sich ganz seinem Glühwein widmen.

Über den Autor 

Der Sozialwissenschaftler im Team - verantwortlich für die Auswahl passender Geschenk- und Erlebnisideen

Comments are closed.