Locadeo findet im richtigen Moment die richtige Geschenkidee. Gleich loslegen:

Jetzt Geschenkideen finden!

Wandern gehen?

Warum es sich lohnt, den Sommerbeginn mit einer Wanderung zu starten!

Der Mai ist traditioneller Weise mit vielen Feiertagen bestückt und was bietet sich bei schönem Maiwetter besser an, als Wandern zu gehen? Ob mit der Familie, Freunden oder alleine, eine entspannte Wandertour bietet immer eine gelungene Abwechselung vom gehetzten Alltagsleben. Viele verbinden mit Wandern gehen wahrscheinlich tagelange, anstrengende Bergtouren mit einem schweren Rucksack und spartanischen Hüttenbesuchen. Aber das muss nicht unbedingt sein – in ganz Deutschland gibt es wunderschöne Wanderstrecken in vielen verschiedenen Längen- und Schwierigkeitsgraden. So findet sich in der Nähe jeder Großstadt, egal ob Nord oder Süd, West oder Ost, ein Landschaftsabschnitt, der sich hervorragen erwandern lässt. Vom lauten und gehetzten Stadtleben ist es für Viele meistens nicht weit in ein ruhiges Stück Natur in der Umgebung. Einfach an einem schönen Feiertag, vielleicht Pfingsten oder Fronleichnam, die Mitwanderer versammeln, Proviant einpacken und zu einer schönen Wanderstrecke in der Nähe fahren. Je nach Ort und Anspruch ist Alles zwischen ausgedehntem Spaziergang und anspruchsvoller Wandertour möglich. Unabhängig davon ist der Erholungsfaktor abseits von Straßenlärm und Großstadtstress, in der Ruhe und Schönheit der Natur, aber garantiert. Außerdem bringt dieses Gemeinschaftserlebnis für alle Mitwanderer die Möglichkeit, mal wieder in Ruhe Zeit miteinander zu verbringen. Wer jetzt Interesse daran gefunden hat, einen Maitag wandernd zu verbringen, findet vielleicht in den folgenden Empfehlungen eine Strecke die ihm gefällt.

 

Kampenwand bei München

I gangat gern auf d‘ Kampenwand, wann i mit meiner Wamp’n kannt‘.“ sagt man in Bayern. Wer sich fit genug fühlt, hat die Möglichkeit, auf einen der schönsten Berggipfel Bayerns zu wandern. Zum Beispiel vom Wanderparkplatz Aigen bei Aschau. Von dort aus lässt sich eine entspannte Tour bis zur Steinling-Alm machen, die auch für unbedarfte Wanderer machbar ist. Wer dann noch höher hinaus will, kann sich noch den Gipfel der Kampenwand vornehmen. Das lohnt sich schon alleine, um den atemberaubenden Ausblick zum Chiemsee und der weiteren umgebung zu genießen und um das größte bayrische Gipfelkreuz (12m) einmal aus nächster nähe gesehen zu haben.

Wanderparkplatz Aigen von München über die A8 Ausfahrt Frasdorf zu erreichen.

http://bit.ly/12JHN9z

Teufelsberg in Berlin

Mit 120,1m ist der Teufelsberg der höchste „Berg“ in Berlin. Eigentlich ist der Teufelsberg nur einTrümmerhaufen, der nach dem 2. Weltkrieg aufgeschüttet wurde, aber für viele Berliner ist er heute nicht mehr wegzudenken. Im Winter gern genutzt als Rodelbahn, im Sommer von Mountenbikern und Läufern, ist er auch für ein ausgedehnten Spaziergang eine gute Erwägung. Der Teufelssee und der Grunewald sind direkt am Teufelsberg, sodass sich ein schöner Spaziergang im Berliner Forst machen lässt

Mit der S7 bis Station Heerstraße und von dort aus die Teufelsseechaussee runtergehen.

http://bit.ly/17L7YCz

Rheinburgenweg

Eine Wanderung durch die linksrheinische Kulturlandschaft zwischen Bingen und Remagen zeigt dem Wanderer Spuren von 3000 Jahren auf. Viele Burgen und Schlösser können hier besichtigt werden, aber auch die Wanderetappen des Rheinburgenwegs sind einen Ausflug wert. Außer dem großartigen Ausblick, kommt hoch oben auf den Rheinhöhen zumindest im Sommer, bedingt durch die umliegenden Weinberge, ein mediterranes Klima auf. Eine mögliche Route für einen Tagesausflug wäre von Remagen zum Rolandseck bei Bad Honnef.

Entweder von Köln aus mit dem RE/IC nach Remagen, oder mit dem Auto über die A59 und B9

http://bit.ly/12JMkca

Brocken im Harz

Der alte Bekannte aus den Wetternachrichten ist mit 1141,1m die höchste Erhebung in Mitteldeutschland. Im Nationalpark Harz gelegen, bietet der Berg bei guten Sichtverhältnissen einen Ausblick über die ganze Region. Je nach Belieben lassen sich Touren länger oder kürzer gestalten. Zum Beispiel von Wernigerode aus der Aufstieg oder eine Fahrt mit der Brockenbahn bis Drei Annen und von dort aus weiter zu Fuß.

Z.B. von Hannover aus über die A7 nach Wernigerode, von dort aus fährt die Brockenbahn.

http://bit.ly/19LC2ux

Über den Autor 

verantwortet Marketing & Strategie bei Locadeo.
"Die besten Ideen kommen mir, wenn ich mir vorstelle, ich bin mein eigener Kunde." [Charles Lazarus].

Comments are closed.