Locadeo findet im richtigen Moment die richtige Geschenkidee. Gleich loslegen:

Jetzt Geschenkideen finden!

Airfies-Trend: Im Himmel ist Jahrmarkt

Airfies sind die neuen Selfies! Mit Drohnen sich selbst filmen und Actionvideos ins Netz stellen

Airfies sind die neuen Selfies! Mit Drohnen sich selbst filmen und Actionvideos ins Netz stellen (© Nixie)

Drohnen gibt es inzwischen in unzähligen Varianten für den privaten, aber auch für den beruflichen bis hin zum militärischen Gebrauch. Sie sind einer der großen Techniktrends unserer Zeit. Doch warum sind Drohnen überhaupt so erfolgreich?

Zum einen wegen ihrem breiten Anwendungsbereiches von der Paketzustellung über die Beobachtung von großen Gebieten für Polizei und Militär bis hin zu Selfies und Videos. Besonders Selfies und selbst gedrehte Sportvideos sind äußert beliebt und folgen ihrerseits dem Trend sich insbesondere im Internet darzustellen und und mit zu vergleichen. Was früher auf die klassischen Selbstaufnahmen beschränkt war, dann um einen Stick ergänzt wurde, wird nun mit den Drohnen auf die Spitze getrieben. Vielleicht machen wir in ein paar Jahren Airfies (Air-Selfies) also genauso selbstverständlich wie heute Selfies. Genau diesem Trend sind wir nun gefolgt und wagen einen kleinen Ausblick in die nähere Zukunft.

Wir haben drei innovative Modelle verglichen:

Die AirDog – Die Profivariante mit GoPro für Action-Sportler

Sie ist das neueste Gewächs einiger findiger Entwickler und wird über Kickstarter finanziert. Die Besonderheit besteht in ihrer robusten Erscheinung und ihrer Anhänglichkeit. Anhänglichkeit? Ja, die AirDog-Drohne folgt ihrem Besitzer, auf Wunsch, auf Schritt und Tritt. Über eine Kontrolleinheit am Handgelenk oder eine Smartphone-App kann der Nutzer Distanz und Winkel einstellen. Zusätzlich kann sie an einer definierten Position schweben. Zusammen mit der Actioncam GoPro lassen sich so spektakuläre Aufnahmen machen. Besonders bei Action-Sportlern und Selfie-Fans dürfte der „Lufthund“ seine Anhänger finden. Auf der Website airdog.com lässt sich das Gerät vorbestellen. Ganz billig ist der Spaß aber leider nicht. Hier ein paar Eindrücke, was mit der Drohne möglich ist.

Nixie – Die Drohne für’s Handgelenk

Die Idee dabei ist, dass die Drohne im Ruhemodus um das Handgelenk des Besitzers geschlungen ist. Auf Zuruf soll sie sich erheben und ein Foto oder Video vom Besitzer machen und anschließend selbstständig wieder zu ihm zurückkehren. So zumindest der Plan der Entwickler. Denn ob Nixie auch in der Praxis halten kann was es verspricht ist noch nicht ganz klar. Derzeit ist es noch im Prototypen-Stadium. Ein Video von der Funktionsweise gibt es aber schon jetzt.

Panono – die Kamera, die ein Ball wurde

Im ballförmigen Gehäuse der Panono sind 36 Handykameras untergebracht. Nun wirft man den Ball einfach in die Höhe und an der höchsten Stelle wird automatisch das Foto ausgelöst. Eine Software errechnet dann aus den einzelnen Bildern ein großes 360 Grad Bild –  und das sowohl horizontal als auch vertikal. Dadurch sind erstmals echte Panorama-Aufnahmen von der kompletten Umgebung möglich. Im Gegensatz zu Nixie gibt es auch Panono bereits zu kaufen, allerdings nur auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Der Preis hat es mit 499 Euro in sich. Bei wem jetzt trotzdem sofort das „Will haben“-Gefühl ausgelöst wird dem sei noch gesagt, das die Technik, nach Aussage der Entwickler, noch nicht ausgereift ist und gelegentlich Nachbearbeitung braucht. Außerdem ist das Gerät noch sehr Lichtempfindlich. Hier haben wir einige Bilder für euch. Und immer dran denken: Das Ding auch so werfen, dass man es auch wieder fangen kann 😉

Vergleich der Trend-Drohnen für Selfie-Fans

Airdog Nixie Panono
Verfügbarkeit Crowdfunding-Plattform Kickstarter Noch nicht verfügbar Crowdfunding-Plattform Indiegogo
Preis ca. 1.120 € ? ca. 499 €
Wer soll’s kaufen? Selfie-Fans und Action-Sportler mit besonderem Anspruch Selfie-Fans und Action-Sportler Backpacker und Städtereisende
Hersteller Vorbestellen Webseite Bestellen

Heute verfügbare Drohnen für den kleinen Geldbeutel

Nach unserem kleinen Blick in die nähere Zukunft, wird es wieder etwas irdischer. Dich hat jetzt auch die Lust auf Airfies gepack? Wir haben für euch die besten Drohnen für Hobbyfilmer gefunden, die es heute schon zu günstigen Preisen zu kaufen gibt.

Günstige Drohnen für Hobbyfilmer >

Tipp: Neben Drohnen gibt es auch andere Gadgets, Tools und Accessoirces für Hobbyfilmer (eignet sich auch gut als Geschenk!)

Über den Autor 

Verantwortlich für das Online-Marketing bei Locadeo, Absolvent TV-Journalimus (B.A.) und studiert Advanced Marketing Management (M.Sc.) an der Steinbeis SMI.

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

Comments are closed.